Mittwoch, 16. Januar 2013

Back to Life!

„Für Urlaub habe ich keine Zeit. Zwischendurch fahre ich zum Ausspannen auf mein Schloß in die Bretagne oder nach Monte Carlo.“
Karl Lagerfeld

Tja, da stehen wir natürlich ohne Schloss und Appartment in Monte Carlo schlecht da. ;-) Macht nichts - der Urlaub hat trotzdem gut getan und ich bin wieder voller Tatendrang.
Es hat sich viel getan. Ein neues Jahr hat begonnen und unser AuPair Katherine ist nun bei uns angekommen. Alles spielt sich super ein und es ist toll, arbeiten zu können, ohne dass Papiere zerschnitten oder bemalt werden, wenn man mal nicht aufpasst. Trotzdem bin ich immer da, wenn ich gebraucht werde.
Au Mann, und ich habe jetzt abends Zeit in den unendlichen Weiten des Internet zu stöbern - gaaaanz böse. Und da stellt sich mir folgende Frage, die ich an euch weiterreiche:
Welche Stoffe möchtet ihr in Zukunft gerne bei RO-Stoffe bestellen können?
a) Swafing
b) Lillestoff
c) Liandlo
d) Stenzo
Bitte hinterlasst mir doch einen Kommentar, welche Stoffe eure Favoriten sind. Ich persönlich bin hin und her gerissen bei so vielen tollen Stoffen und habe viel zu viele Ideen im Kopf.
Ich bin seeehr gespannt auf Eure Meinungen!

Freitag, 21. Dezember 2012

Staade Zeit...

Bis ins d' Nacht eini spaat,
da werd gwerkelt und gnaht,
da werd bastelt und gschnitzt
und durchs Schlüsselloch gspitzt. 


Ja, a Wunder geht um,
werd von selber ois stumm,
werd von selber ois sacht:
Bald kummt d' Heilige Nacht! 
(aus: "Es weihnachtet" von Günter Goepfert)

Jetzt ist es wieder so weit. Nun kehrt auch bei RO-Stoffe die ruhige Zeit ein. Dass die letzte Zeit nicht ganz so ruhig war, könnt ihr sicher aus dem Abstand zwischen diesem und meinem letzten Post schlussfolgern.

Jetzt habe ich auch endlich Zeit, auch die Pakete für meine Lieben zu packen und ein paar Weihnachtsgeschenke zu nähen. Heute machen sich die letzen Pakete für dieses Jahr auf den Weg (mögen Sie heil ankommen!) und dann mache ich Urlaub bis Heilig Drei König.

Aber auch das wird eine spannende Zeit. Judith erlebt das erste Mal Weihnachten richtig bewusst und auch Anna wird dieses Mal mit leuchtenden Augen unterm Baum sitzen. Letztes Jahr sah das noch so aus:
Am 29. Dezember werde ich unser AuPair-Mädchen Katherine aus Kolumbien vom Flughafen abholen. Ich wünsche mir und hoffe, dass sie sich bei uns wohlfühlt, sich schnell eingewöhnt und viel Spaß mit den Mädels hat. Für uns geht ein sehr aufregendes Jahr zu Ende. Hauskauf, Hausrenovierung, Umzug, endlose Renovierungsprojekte, die Selbstständigkeit. Da mussten nicht nur wir sondern auch die Kinder zurückstecken. 

Dafür, dass alles geklappt hat, muss ich mich bei vielen Menschen bedanken und möchte das auch hier tun:
  • Bei meinen Eltern, Schwiegereltern und auch meiner Schwester, ohne die dieses unglaubliche Arbeitspensum niemals möglich gewesen wäre, die unsere zwei Mädels bespaßt, ausgeführt und versorgt haben, wenn wir werkeln und arbeiten mussten. Die aber auch selbst bei Renovierung und Umzug tatkräftig mit angepackt haben und jederzeit für uns da waren. Dafür, dass sie meine Selbstständigkeit unterstützt haben und es immer noch tun, auch wenn es - verständlicherweise - Zweifel am Erfolg von RO-Stoffe gab. Danke, danke, danke!
  • Allen, die bei Umzug und Renovierung mit angepackt haben, so dass wir jetzt in unserem Haus tolle Weihnachten feiern können. Vielen Dank euch!
  • Aber auch meinen Kunden möchte ich danken. Insbesondere einer lieben Kundin möchte ich danken, dass sie bei dem ganzen Post-Desaster, das wir mitmachen mussten, ruhig und geduldig geblieben ist. Dank euch ist RO-Stoffe besser angelaufen als erwartet - ich hatte auch mehr zu tun als erwartet ;-) - und ich blicke voller Zuversicht und Vorfreude auf das Geschäftsjahr 2013.
  • Ganz besonders danke ich meinem Mann Martin, dass er mein Vorhaben, mich selbstständig zu machen, etwas komplett neues zu versuchen, voll unterstützt hat und mir, so oft er nur kann, den Rücken freihält, damit das Geschäft laufen kann. Ohne ihn wäre ich auch mit meiner IT vollkommen aufgeschmissen. :-)

Ich wünsche euch allen, euren Familien frohe besinnliche Weihnachten und einen guten Rutsch in ein gesundes, erfolgreiches, heiteres Jahr 2013!



Donnerstag, 6. Dezember 2012

Trommelwirbel....

"Glück ist die Ausnahme von der Regel, also in der Regel eine Ausnahme." - 
Gerhard Uhlenbruck

Und über diese Ausnahme können sich heute zu Nikolaus freuen:
1. Preis: Franziska Güntner
2. Preis: Raija Dowers-Rausch
3. Preis: Carina Höster

Herzlichen Glückwunsch! Bitte meldet euch doch bis zum Sonntag bei mir per Mail (moni@ro-stoffe.de) bei mir.

Für alle anderen, die mitgemacht haben und die, die es nicht mehr geschafft haben, habe ich als kleines Vorweihnachtszuckerl folgendes im Angebot:
So, die nächsten Tage werden sicher toll - und anstrengend. :-) Ich hab ein paar ganz spannende Aufgaben. Ich werde ein neues Schnittmuster für eine Kinderhose probenähen - die Ergebnisse könnt ihr hier schon ganz bald bestaunen.
Und ich habe einen gaaanz tollen Tausch mit Maria von ViaCreativity gemacht. Sie designt unheimlich tolle Stoffe, die ich vernähen darf. Die Bilder vom Ergebnis wird sie dann für ihre Seite nutzen, um ihre Stoffe (hoffentlich - ich geb mein Bestes) noch toller präsentieren zu können.
Dazu werde ich für eine Kundin noch ein tolles Weihnachtsgeschenk zaubern und hoffentlich noch einige Päckchen verschicken.
Ich wünsche euch einen wundervollen Nikolaus-Tag und verabschiede mich mit einem "Ho, ho, ho!"

Mittwoch, 5. Dezember 2012

Me Made Mittwoch

So, ich hab es mir schon lange vorgenommen, aber heute schaffe ich es endlich. Ich mache beim "Me Made Mittwoch" mit.
Entstanden ist - und wird heute zum Christkindl-Markt ausgeführt - dieses Longshirt "Timeless and Cozy" aus der Ottobre 05/2012.
Diesen grünen Jersey hatte ich irgendwann mal in einem Überraschungspaket und hatte keine Ahnung, was ich draus machen sollte. - Bis ich diesen Schnitt gesehen hab. Wie immer bin ich bei der Ottobre irgendwo zwischen 4 Größen und musste es mir zurecht wurschteln, aber das hat echt ganz gut geklappt.
Unten hab ich ein kleine Detail aufgestickt (GardenDoodles vom Stickbär).
An den Ärmeln habe ich geschummelt und einfach ein "Bündchen für Faule" gemacht, weil ich immer keine Lust auf die Umnäherei hab. Achso - und wenn ich was hasse, dann ist es die Streifenversäuberung, wie sie so oft in den Ottobre-Schnitten verwendet wird. Wenn ich mir noch so ein Shirt mache, dann werde ich das wieder umgehen und einfach mit meiner Ovi ein Bündchen annähen. Aber ich bin eigentlich ganz zufrieden damit, wie's geworden ist:
Mehr tolle Werke für den heutigen Tag findet ihr auf http://memademittwoch.blogspot.de/



Freitag, 30. November 2012

Verlosung

„Jemanden glücklich machen, ist das höchste Glück.“
Theodor Fontane


So, jetzt habt ihr euch sicher gewundert, was so los war. Ich habe den ein oder anderen Auftrag genäht und einige Päckchen verschickt. - Das ist ja jetzt nicht sooo spektakulär. ;-)
Aaaber: Ich habe an einer Verlosung und einer kommenden Kennenlern-Rabatt-Aktion auf RO-Stoffe.de gebastelt. 
Da die Aktion noch nicht startet, spanne ich euch damit noch ein bissl auf die Folter.

Dafür könnt ihr hier etwas gewinnen:
1. Preis: 10 EUR-Gutschein für meinen Online-Shop (für Einkäufe ab 30EUR Warenwert)
2. Preis: 5 EUR-Gutschein für den Shop (für Einkäufe ab 20EUR Warenwert)
3. Preis: eine von mir genähte Kleinigkeit :-)

Was müsst ihr dafür tun? Ganz einfach: Mitglied dieses Blogs werden (die Schaltfläche ist hier ----> auf der rechten Seite). Die Gewinner werden am Mittwoch, den 5. Dezember, quasi als Nikolaus-Geschenk unter allen Followern (bis Mittwoch 12h Mittag) ermittelt und von einer äußerst süßen Glücksfee ausgelost. Die Gewinner werden hier auf dem Blog bekannt gegeben.

Ich wünsche euch viel Glück!

Hier noch das Kleingedruckte ;-): Direkte Verwandte werden nicht in den Lostopf hüpfen. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. Die Barauszahlung der Gutscheine ist nicht möglich.

Donnerstag, 22. November 2012

Maaaamaaa!

„Nicht Philosophen stellen die radikalsten Fragen, sondern Kinder.“
Hellmut Walters (Schriftsteller)


Oh, ja - und sehr viele davon!
Es kann eine echte Herausforderung sein, mit 2 Kleinkindern eine Bestellung versandfertig zu machen. Da holt man den Stoff aus dem Lager ins Wohnzimmer, um alles einzupacken und schon stehen die Kinder auf der Matte.
1. Frage: "Maaamaaa, is des für mich?" - Nein, Judith, das verkauft die Mama - so verdient die Mama Geld.
2. Frage: "Wie der Papa?" - Ja, genau.
3. Frage: "Dann is das für die Babies?" - Ja, vielleicht. Ich weiß nicht, was da draus genäht wird.
4. Frage: "Wird das eine Hose?" - Judith, ich weiß es doch nicht.
"Bestimmt!"
5. Frage: "Darf ich da (=auf dem Lieferschein) malen?" - Um Himmels Willen - NEIN!
6. Frage: "Aber da (=Paketmarke) schneiden?" -  Uuah, tu BITTE die Schere weg. Das ist wichtig!

So, oder so ähnlich läuft es ab, wenn hier Bestellungen bearbeitet werden. Und ich bitte um Nachsicht, falls doch mal ein Kunde ein persönliches Autogramm meiner beiden Zwerge auf einem Lieferschein finden sollte. Es ist auch gratis - versprochen! ;-)

Freitag, 16. November 2012

Es gibt so Tage...

"Drei Wochen war der Frosch so krank,
jetzt raucht er wieder, Gott sei Dank."
Willhelm Busch

Doofes Zitat, aber ich musste schmunzeln - und ich mag Wilhelm Busch. Und es soll mal einer ein anderes nettes Zitat zum Thema "Krankheit" finden! Die ganze Geschichte "Die beiden Enten und der Frosch" findet ihr hier. (Wegen Urheberrecht etc. verzichte ich darauf, dass Bild hier einzufügen)
Aufgrund der letzten Tage war ich echt froh, dass das Geschäft auf www.ro-stoffe.de nicht sofort auf Hochtouren angelaufen ist. Erst war mein Mann krank, dann ich und gleichzeitig unsere große Maus. Wie soll man da bitte mehr als das allernötigste schaffen?
Dabei hab ich hier einen richtig großen Auftrag liegen und auch mein Marketing möchte ich endlich richtig in Angriff nehmen. Jetzt wo alle endlich wieder auf dem Damm sind, werde ich da loslegen.
Und: kommt Zeit, kommt AuPair... Am 29. Dezember kommt unsere Katherine aus Kolumbien, um mich mit meinen beiden Mädels zu unterstützen, mir den Rücken freizuhalten und Deutsch bei uns zu lernen. Wir freuen uns sehr auf sie und sind gespannt auf eine spannende Zeit.